Neues_entsteht.jpg

Nachricht

Geschichte

Im November 1998 wurde der Verein „Haus Debora“ gegründet. Engagierte Hebammen aus Winterthur fanden sich zusammen, um eine Plattform unter jungen Familien zu bauen. Diese Vision beinhaltete ein Mutter-Kind-Haus, Geburtsbegleitung, Geburtsvorbereitungskurse, Gespräche, Gebet, Seelsorge, praktische Hilfe, finanzielle Unterstützung. Im Laufe der Jahre konnte einiges dieser Ideen verwirklicht werden: Begleitung von Hausgeburten, Beleghebammengeburten am Kantonsspital Winterthur, Hebammenpraxis, Wochenbettbetreuung zu Hause, Kurse für werdende Eltern, Begleitung von Teenager-Müttern. 

2015 startete dieser Dienst in seiner neuen Form in der Kommunität Wildberg. Das „Team fürs Läbe“ wurde geboren. Unsere Vision floss mit dem Leitgedanken der Kommunität zusammen: „Zur Ruhe kommen und neu aufbrechen“. Kinder sind herzlich willkommen und ein Segen.

Im Dezember 2018 wurde der Verein Debora offizielle aufgelöst und die Verankerung in die Kommunität aufgehoben. Ein Visionstag im Dezember startete die Phase der Neugestaltung vom "Team fürs Läbe". Neue Hebammen, Doulas und Eltern liessen sich von der Vision und dem Kursmaterial begeistern. 

In den nächsten Monaten soll die Neuausrichtung bekannt werden.

An dieser Stelle einen grossen Dank an alle, die uns jahrelang durch Gebet, Freundschaft, praktische Hilfe, Supervision und Finanzen unterstützt und gefördert haben.